Fast Rabbit vegetarisch/veganes Fast Food am Mauerpark

0
1206
Fast Rabbit vegetarisch/veganes Fast Food am Mauerpark

 

Der Laden von dem ich euch heute berichte hat mich des öfteren schon beim Vorbeifahren neugierig gemacht. Zum einen war es der Name „Fast Rabbit“ und zum anderen auch die äußere Erscheinung des Geschäfts. Tatsächlich handelt es sich hierbei um einen Laden in dem ihr vegetarisch/veganes Fast Food beziehen könnt.

fast rabbit7

Ein paar braune Tische mit einem Blumen- Dekor befinden sich direkt vor dem Laden. Von hier aus habt ihr einen guten Blick auf den Mauerpark, da sich dieses Fast-Food- Restaurant genau gegenüber befindet. Ansonsten kann man der Tafel entnehmen, dass man sich hier auch selbst bedienen muss. Demnach haben ich und meine Begleitung sofort den Laden betreten. Innen gibt es wieder einen Gastraum mit diversen Tischen und den Tresen mit seiner Auslage. Auch hier könnt ihr das Angebot den verschiedenen Tafeln hinter dem Tresen entnehmen.

War ich doch Anfangs ein Fan von einer doch recht Clanen und minimalistischnen Einrichtung, habe ich über die Jahre immer mehr gefallen an dieser Art des Innendesigns gefunden. Farblich ist dieses schon sehr gut abgestimmt, wirkt aber auf den ersten Blick ein wenig hektisch, nicht zuletzt wegen der vielen handgeschriebenen Tafeln. Die Küchenutensilien und Dekoartikel stehen hier auf offenen Regalen, das essen in einer Theke, welche einen ungehinderten Blick auf die Zutaten gewährt.

fast rabbit2

 

Auf die Frage was ich denn bestellen wolle, konnte ich nicht sofort antworten, denn mir war nicht sofort ersichtlich was sich hier im Angebot befindet. Kurzum fragte ich nach was sich hinter den Menüs verbirgt. Entschieden habe ich mich für das 2. Menü. Denn hier bekommt ihr für knapp 8€ einen Wrap (4 verschiedene stehen zur Auswahl), Pommer oder einen Salat und noch ein Getränk. Beide haben wir nun die Bestellung abgegeben und bezahlt. Sofort durften wir uns dann einen Platz suchen. Wir vertieften uns also in Gespräche, bis uns dann unsere Bestellung an den Platz gebracht wurde. Meine Begleitung selbst entschied sich für einen Smoothie.

fast rabbit1

Aber auch der restliche Laden macht eine gute Figur. Ein dunkler Boden und die passenden Tische wirken etwas ruhiger als der Thesenbereich. An den Wandseiten kann man dann hier auf Bänken Platz nehmen und auch genügend Licht fällt durch die großen Fenster in das Innere des Geschäfts.

Wir warteten nicht lange bis die nette Angestellte und das Essen an den Tisch brachte. Sofort widmete ich mich also meinem Wrap und den Pommes. Beides schmeckte sehr lecker, sah gut aus und machte auch einen sehr frischen Eindruck. Ich konnte es mir auch nicht nehmen lassen einen Schluck vom Smoothie zu probieren. Dieser war enorm Geschmacksintensiv!

fast rabbit3

Was natürlich nicht unerwähnt bleiben darf ist ein Hinweis für die Autofahrer! Zwar findet man hier im Nahbereich immer mal wieder einen Parkplatz, kommt aber dennoch nicht drum rum ein paar Meter laufen zu müssen. Und auch die Parkraumbewirtschaftung schlägt mal wieder voll zu. Da aber auch das Ordnungsamt gerade in diesem Bereich sehr regelmäßig seine Runden dreht, muss man abwägen ob nicht vielleicht doch ein Ticket zieht!

fast rabbit5

Fazit:

Geschmacklich wunderbar, preislich für diesen Bereich auch durchaus vertretbar und auch der Laden entsprach meinen Erwartungen, welche durch den Außenbereich in mir hervorgerufen wurde. Aber auch das Personal machte diesen Aufenthalt durchaus angenehm. Denn dieses arbeitete schnell und war sich nicht zu schade freundlich zu beraten!

Fast Rabbit
Eberswalder Str. 1, 10437 Berlin

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here