Frühstück im Louise Chérie Café – Friedrichshain

2
2708
louisecheriecafe

Endlich mal wieder einen Sonntag frei und natürlich muss ich das nutzen. Demnach schnappte ich mir meine Begleitung, welche mich bei allen meinen Unternehmungen mit einem Lächeln und ihrer Anwesenheit wunderbar unterstützt und wir begaben uns mit dem Auto nach Friedrichshain. Immer seltener zog es mich in der Vergangenheit hierher, gerade weil auch am Sonntag die Parkraumbewirtschaftung einen Besuch alles andere als entspannt macht. Zwar habe ich euch EasyPark vorgestellt, jedoch kam es immer häufiger vor, dass ich mich im Nachhinein dazu rechtfertigen musste!

louise cherie cafe16

Bonjour!
Louise Chérie ist ein Stückchen Frankreich im Herzen von Friedrichshain.
Als Carole im Jahr 2007 einen Wochenendtrip nach Berlin plant, verliebt sie sich in die Stadt und ihre Einwohner und beschliesst kurzerhand dazubleiben.
Erst kürzlich überzeugte sie ihren Bruder Eric es ihr nachzutun. Gemeinsam eröffneten sie Louise Chérie Café.
Als Kinder von Antiquitätenhändlern und Sammler alter Möbel und schöner Objekte, haben sie ihre Schätze nun aus Frankreich gebracht und begrüssen Sie bei sich „zu Hause“, um ihnen eine Reihe französischer Köstlichkeiten zu servieren.

louise cherie cafe02

louise cherie cafe01

Das „Louise Chérie Café“ befindet sich am Ende der Grünberger Str. Ein recht kleines Schild weißt auf diesen Laden hin. Ich stand schon einmal davor, musste dann aber feststellen das der Laden geschlossen hatte. So aber nicht an diesem Sonntag! Wir betraten das Café, welches aus zwei Räumen besteht und mussten feststellen, dass dieses auch zu vorangeschrittener Zeit sehr gut besucht ist. Wer ein Buffet erwartet, der sollte sich anderweitig umschauen, denn zum Frühstücksangebot hat man hier nur die Option zwischen vier Gerichten!

louise cherie cafe14

louise cherie cafe11

Schnell sicherten wir uns einen Platz im hinteren Raum und warteten auf die Bedienung. Ein paar Minuten vergingen bis meiner Begleitung ein Schild an der Wand auffiel. Hier wurde darauf hingewiesen, dass eine Bestellung nur am Tresen entgegen genommen wird!

Nun also Sachen hängen lassen und auf zum Tresen. Die Bedienung mit ihrem französischem Akzent fragte uns sofort mach der Bestellung. Ich war etwas überfordert, denn bis dahin habe ich noch keine Karte gesehen. Der Kellner deutete auf den Tresen, denn hier standen vier Kärtchen mit den verschiedenen Frühstücksangeboten. Wie beide entschieden uns für die süße Variante.

 

louise cherie cafe13

 

louise cherie cafe09

Nun also wieder zum alten Platz! Nur wenige Minuten später stand das Essen bei uns am Tisch. Erstaunlich schnell, wenn man bedenkt wie voll der Laden war. Während wie so aßen gab es ein kleines Zeitfenster in dem sich der Laden leerte, jedoch wurde die nun freien Plätze auch schnell wieder durch neue Gäste besetzt.

Fazit:

Der Laden ist größer als man es von draußen erwartet hätte und die Bedienung besonders freundlich. Die Einrichtung gefällt mir gerade im ersten Raum recht gut! Das Frühstück ist mit 7 – 9 € nicht so wirklich günstig, zumal man gerade an einem Sonntag in fast allen anderen Läden ein Buffet für den Preis bekommt, war aber geschmacklich wirklich gut. Außerdem hat es den Vorteil das man etwas entspannter sitzt als bei dem ganzen Gewusel, welches so ein Buffet mit sich bringt. Gefehlt hat mir die Nutella, denn von dem Zeug scheine ich abhängig zu sein und ist ein muss gerade dann wenn ich ein süßes Frühstück bestelle.

louise cherie cafe06

Louise Chérie Café
Gruenbergerstrasse 91, ecke Wismarplatz, 10245 Berlin

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here