Tatortübertragung in der Kvartira Nr. 62 Bar in Kreuzberg

0
1253
kvatira

Diesen Sonntag habe ich seit Monaten mal wieder einen Tatort gesehen. Natürlich berichte ich euch hier nicht von meiner Home Session im Wohnzimmer, sondern habe mich mal wieder für eine Bar entschieden. Es ging also nach Kreuzberg! Nahe der Skarlitzer Str. Befindet sich eine kleine russische Bar mit dem Namen „Kvartira“.

kvatira01

Aus dem russischen übersetzt bedeutet dieses Wohnzimmer, was man durchaus auch erkennen kann. Am besten passt diese Art der Begrifflichkeit zu 100 Prozent auf den hinteren Raum. Vorstellen muss man sich kein hochmodernes Wohnzimmer, sondern eines das schon etliche Jahre ausgedient hat und optisch ehr an Ostzeiten erinnert. Dieser Zusatz ist keineswegs abwertend gemeint, denn tatsächlich fand ich es äußerst interessant und hat durchaus auch etwas gemütliches, so das ich fast auch ein Zimmer so einrichten wollen würde.

Die Bar gibt es seid 2008 und bietet seinen Besuchern weit mehr als nur einen Ort zum Trinken und Essen. Auch Lesungen und Konzerte werden regelmäßig angeboten und natürlich kann man hier jeden Sonntag auch den aktuellen Tatort schauen!

kvatira08

Die Bar selbst ist unterteilt in zwei Räume. Der erste bietet Platz zum sitzen, ist für Nichtraucher und verfügt über eine Leinwand und natürlich auch das Herzstück in Form des Tresens. Ein etwas kleinerer Raum geht im hinteren Bereich der Bar ab. Hierbei handelt es sich um das Raucherzimmer, welches eben auch durch seine Wohnzimmereinrichtung auffällt.

kvatira07

Wir waren schon recht früh da, weil ich eben nicht wusste wie viele Plätze diese Location hat. Und wer zuerst kommt der malt bekanntlich zuerst und kann sich somit die besten Plätze mit der besten Sicht sichern! Gegen 19:30 Uhr waren wir fast allein im Laden. Dieses änderte sich aber relativ schnell. Dennoch kam es zu keinem Zeitpunkt zu einer unangenehmen Fülle!

kvatira06

Die Getränkepreise sind völlig ok, wenn auch nicht so günstig wie ich es anlässlich des Bezirkes erwartet hätte. 2,50€ für meine Mate und 6,90€ für mein russisches Essen in einer kleinen Portionierung. Was zu knabbern bekommt man dann schon für 1,50€.

Der besondere Knaller war aber die Bedienung. Sehr freundlich und eine Art von Humor die mir gut gefallen hat. Noch dazu war sie sehr schnell was die Bestellung angeht und auch dahingehend sehr aufmerksam.

kvatira02

kvatira04

Den Tatort selber schaut man über einen Beamer. Die Leinwand hängt sehr hoch, so das es niemand schaffen kann durch das Bild zu rennen. Auch der Ton war im ganzen Raum klar zu verstehen! Wer beim schauen rauchen möchte, der kann diesem hier nicht so gut nachgehen! Denn der Raum in dem dieses erlaubt ist verfügt keine separate Leinwand oder Fernseher!

kvatira10

Fazit:

Mein zweiter Besuch in einer Bar um einen Tatort zu schauen hat mir auch hier sehr gut Gefallen. Im Vergleich zur ersten Location gibt es etwas weniger Platz, jedoch eine durchweg Konstante Akustik. Wer mit Pkw kommt, der sollte ein wenig Zeit für die Parkplatzsuche einplanen.

Lübbener Str. 18, 10997 Berlin

 
 

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here