Capital Beach – Die Strandbar am Hauptbahnhof

0
1935
fernsnsicht Capital Beach

Momentan haben wir wieder echtes Glück mit dem Wetter und so langsam lohnen sich auch wieder die Strandbars! Was für ein Glück das „Capital Beach“ nun wieder aufgebaut wurde und euch mit kalten Getränken versorgt!

capital beach 2016

—Nach der kurzen Ankündigung, nun der Artikel vom 9. Jul. 2015—

Wechselhaft ist unser Sommer und dennoch liegen Tage hinter uns, an denen man kaum einen Fuß vor die Tür setzen konnte. Tage an denen die arbeitenden unter uns schwitzen mussten und die anderen ihren Tag am See verbrachten. Heute stelle ich euch den „Capital Beach“ vor. Dieser ist zwar ungeeignet für einen brennenden Tag wie ich finde, denn hier kann man nicht baden. Dafür aber super um einen sommerlichen Abend zu verbringen.

capital-beach-am-hauptbahnhof59

Nett beleuchtet, strahlt diese Strandbar schon von weitem. Sie liegt gegenüber des Hauptbahnhofes im Regierungsviertel von Berlin. Hier gibt es direkt an der Spree einen angelegten Fussgängerweg und mit einem schmalen Streifen Wiese. Den Kern dieser Location bietet die Bar. Diese befindet sich in einer Art Pavillon und verfügt noch über einen DJ-Platz und eine kleine Tanzfläche, so das man auch am Wochenende ein bisschen open air feiern kann. Sitzen kann man entweder an den Tischen direkt an der Bar oder auf Liegestühlen auf dem Grünstreifen.

capital beach am hauptbahnhof62

Auch ich war an einem Tag hier an dem man lieber einen See hätte aufsuchen sollen (letzten Sonntag). Die Klimaanlage kühlte mein Auto auf knackige 16 Grad. Als ich die Tür öffnete, kam es mir vor als würde mir einer mit einer Latte eins vor den Latz knallen. Trotz etwas Wind, schien es keine spürbare Erfrischung zu geben. Nun also Richtung Strandbar. Von weitem erstrahlte sie auch diesen Abend unübersehbar in buntem Licht. Ein Großteil der Liegestühle war besetzt und dennoch gar es noch ausreichend Lücken mittendrin. Eine dieser Lücken besetzten wir! Weil ich zu diesem Zeitpunkt nicht wusste wie wann die Bestellung hier wünscht, habe ich mich zur Bar begeben. Der Kellner hier meinte nur: „Sie werden auch am Platz bedient, einfach setzen und Bestellung aufgeben.“

capital beach am hauptbahnhof61

Das versuchten wir doch gleich! Nach wenigen Minuten stiefelte die erste lustlose Kellnerin an uns vorbei. Man kann es ihr nicht durchgehend verübeln, bei diesem Wetter und dennoch sollte sie wenigstens ein klein wenig Lust ausstrahlen. Unweit von unserer Position nahm sie also eine Bestellung auf und wir versuchten sie auf uns aufmerksam zu machen. Dieser versuch scheiterte und ohne Beachtung zog sie von dannen. Beim zweiten Mal nahm sie eine Bestellung direkt vor uns auf. Dieses mal machten wir uns schon etwas lauter bemerkbar und auch das wedeln unsere Arme hätte ein Blinder bemerken können. Nun hatte ich die Schnauze voll und begab mich wieder zur Bar. Ich sprach den Kellner an, welcher seinen Satz von eben wiederholte. Ich entgegnete genervt das ich das versucht hatte und leider erfolglos war. Eigentlich wolle ich nur zwei Flaschen Wasser und das schnell, denn so viel Zeit habe ich nicht. Da dieser aber keine Kasse hatte, konnte er dem Wunsch nicht nachkommen. Was für ein Glück, denn in diesem Moment stand eine wirklich süße Kellnerin neben mir, die auch wirklich Bock auf ihren Job hatte oder zumindest gut Schauspielern konnte.

capital beach am hauptbahnhof63

Sie sprach ich nun an und als wenn das hier zur Standardausbildung gehört, bekam ich wieder den gleichen Satz zu hören. Ich gab ihr zu verstehen das ich dieses nicht tun werde, da meine Kellnerin keinen Bock hat mit mir zu reden und das ich garnierst bestellen werde, wenn das nicht sofort passiert. Verständnisvoll zog sie nun ihr Gerät, passierte mich ab und rief dem typen an der Bar unsere Bestellung zu. Na warum nicht gleich so ?!

capital beach am hauptbahnhof65
Das Unwetter rollt an !

Ab da konnten wir uns noch einen Moment unterhalten. Die Liegestühle lassen es zu sich zu bräunen, sind allerdings nicht immer das beste Mittel um sich entspannt zu Unterhalten. Dafür kann man ganz in ruhe die vorbeifahrenden Schiffe auf der Spree begutachten und dem ein oder anderen Passagier zuwinken. Schnell fand das aber ein Ende denn ein Sturm zog auf und wie suchten das weite.

Fazit:

Eine Gute Location mitten in der Stadt um den warmen Sommerabend ausklingen zu lassen. Für größere Gruppen sicher möglich auch wenn es immer wieder ein Akt wird ausreichend Stühle zu suchen. Ob man hier gut Party machen kann, das kann ich nicht sagen, dafür scheint mir der Aufbau etwas unpraktisch!

Zur Location 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here