Peter Pane Burger Grill am Hauptbahnhof

0
1694
peterpane hbf

Am Wochenende habe ich mal wieder einen Burger gegessen und somit ein neues Restaurant probiertet. Genauer handelt es sich um eine Kette, bestehend aus drei Restaurants in Berlin und trägt den Namen „Peter Panes“ Vielleicht sagt euch der Name nichts, aber unter dem alten Namen „Hans Im Glück“ kennt ihr es ganz sicher!

peterpane_hbf01

Soweit ich weiß handelt es sich bei „Hans im Glück“ um eine Franchise- Kette, zu denen auch die jetzigen Peter Pane Restaurants gehörten. Scheinbar gab es dann eine Meinungsverschiedenheit mit dem Franchise- Geber, was dann zu einer Abspaltung der Geschäfte führte. Nach und nach wurden die alten Restaurants geschlossen, umgebaut und eröffneten nun unter neuem Namen.

peterpane_hbf03

Optisch unterscheiden sich die Geschäfte nicht großartig von den alten Läden. Nach wie vor betritt man das Geschäft und landet an einem Tisch, wie man es aus hochklassigen Restaurants kennt. Hier werden die Reservierungen vermerkt. Wir riskierten einen Besuch ohne zuvor einen Platz zu reservieren und wurden durch einen Kellner zum nächsten freien Platz geleitet.

Denke ich an Burger dann fallen mir die klassischen Fast-Food- Restaurants ein, welche in ihrem Urkonzept die Gäste schnell bedienen und natürlich auch wieder schnell loswerden wollten. Dieses wurde dann ja auch mit der zweckmäßigen Einrichtung erreicht, so das kaum einer länger als nötig verweilen wollte. Mittlerweile haben sich diverse Locations auf Burger spezialisiert und gehen mittlerweile als vollwertige Restaurants durch, die aus diesem einfachen Fast-Food mit feinsten Zutaten und aufwendigen Kreationen ein schmackhaftes und vollwertiges Erlebnis kreieren wollen.

peterpane_hbf04

Die Einrichtung im Peter Pane ist durch und durch stimmig und auch wenn die Rückenlehnen an den Sitzen fehlen, sind diese dennoch sehr bequem. Die Bestellung gebt ihr hier nicht am Tresen direkt auf sondern bei dem Kellner, welcher sich zu Beginn bei euch vorstellt und immer wieder betont, dass man nur zu rufen braucht, sofern man denn einen Wunsch hat. Es gibt hier keine einheitliche Uniform in die sich die Kellner zwängen müssen und auch kein Standard Geseier, welches irgendwie auswendig gelernt wirkt! Die Kellner sind locker und wirken dennoch professionell, sind schnell und zuvorkommend und sprechen auch mal eine Empfehlung aus!

peterpane_hbf08

peterpane_hbf07

Die Karte ist hier keine Sammlung loser Blätter, sondern sind wie ein Märchenbuch designed, mit einer schönen Schrift und einem aufwändigen Druck! Ein Buch aus dem Peter Pane selbst entsprungen sein könnte ;).

Kaum haben wir einen Blick in die Karte geworfen stand auch schon der erste Kellner vor uns, stellte sich mit Namen vor, und wollte unsere Bestellung aufnehmen. Sehr schnell waren die Getränke am Tisch und nur kurz darauf folgte auch das Essen. Sehr verwundert war ich an diesem Tag über die Gäste in dieser Location.  Als wir das Restaurant betraten waren fast alle Tische besetzt, und bereits als wir bestellten begann sich das Restaurant zu leeren, bis nachher nur noch eine Hand voll Tische besetzt waren. Sicherlich auch ein Grund warum das Essen so besonders schnell am Tisch stand!

peterpane_hbf06

Die Karte bietet eine große Auswahl an verschiedenen Burgerkreationen. Vom Veganen und Vegetraischen bis hin zum Camenber- Burger mit Preißelbeer Soße, dazu diverse Beilagen wie Süßkartoffelpommes ermöglichen euch das Formen eines leckeren Menüs. Und auch der Burger lässt sich noch ein Stückweit anpassen, indem ihr euch zum Beispiel noch eine andere Sorte Brot wählt, welche von der eigenen Bäckerei angefertigt wird.

peterpane_hbf09

peterpane_hbf12

Fazit:

Wer also Lust auf einen Burger hat, gerne in einem schön eingerichteten Raum sitzt und sich erfreut wenn er von aufmerksamen Personal umsorgt wird, der sollte durchsaus mal einen Blick riskieren. Denn geschmacklich als auch qualitativ sind die Burger super, nur der Preis ist nicht so erschwinglich wie man es von Alternativen Restaurants aus Friedrichhain gewohnt ist. Im Übrigen kann man auch auf Bargeld verzichten, denn ab 10€ ist es möglich mit EC-Karte zu zahlen.

PETER PANE Berlin Europaplatz Burgergrill & Bar
Invalidenstraße 53

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here