Frühstück im MokkaFee – Friedrichshagen

2
3036
Mokkafee

Heute berichte ich mal wieder von einer Frühstückslocation in Friedrichshagen. Bereits in der Vergangenheit führte es mich hier in ein Lokal, welches ich mittlerweile schon des Öfteren aufgesucht habe.

Jedes Mal wenn ich hier bin, löst es in mir ein Gefühl von Urlaub aus. Irgendwie muss ich immer an einen Ort an der Ostsee denken. Kleine Boutiquen und Cafés neben flachen Wohnhäusern sind der Grund für dieses Gefühl. Es empfiehlt sich die Anreise mittels öffentlicher Verkehrsmittel, denn spätestens bei der Parkplatzsuche wird man wieder in die Realität zurückgeholt.

Mokkafee1

Das Café selbst trägt den Namen MokkaFee und eröffnete erst vor wenigen Monaten. Sowohl die Facebook-Seite als auch der Webauftritt und die darin enthaltenen Bilder schüren eine gewisse Vorfreude auf diese Lokalität.

So ging es also in die Bölschestrasse und die eingangs erwähnte Parkplatzproblematik forderte seinen Tribut. Schon jetzt begann meine Laune zu sinken, da der Mix aus Baustellen, Halteverbot und anstrengenden Autofahrern wie eine Verschwörung auf mich wirkten und mich zwangen drei nervenzermürbende Runden durch die Nebenstraßen zu drehen! Dann endlich fand ich doch einen Platz.

Mokkafee5

Das Lokal selbst war schnell gefunden, war ich doch schließlich schon drei Mal daran vorbeigefahren. Es machte von außen einen sehr schönen Eindruck und auch der erste Schritt ins Lokal ließ erkennen, das der Laden neu eröffnet wurde.

Schnell war die Kellnerin am Platz und wollte die erste Getränkebestellung aufnehmen. Einen Hauch zu früh für meinen Geschmack, denn ein Blick in die Karte war noch gar nicht möglich.

Die Aufmerksamkeit riss an dieser Stelle auch nicht ab, denn der zweite Anlauf folgte relativ zeitnah. Das Angebot an Frühstück ist ok und für einen fairen Preis zu bekommen, jedoch ist die Abwechslung und auch die Präsentation der Speisen ein wenig unspektakulär. Zwar gibt es Obst auf einem Spieß als Garnierung zur eigentlich getroffenen Wahl, nur kenne ich andere Lokale bei denen man noch mehr Lust auf das Essen bekommt wenn es dann tatsächlich vor einem steht. Und gerade die Bilder im Netz hinterließen einen attraktiveren Eindruck.

Mokkafee2

Der Laden selbst besteht aus zwei Räumen und bietet ausreichend Platz für ein Lokal mittlerer Größe. Wie erwähnt ist der Laden erkennbar neu und somit auch sehr sauber, jedoch für meinen Geschmack ein wenig zu steril von der Einrichtung. Hier könnte man noch ein paar schöne Details hinzufügen, denn die Räumlichkeiten selber haben ein enormes Potenzial.

Mokkafee4

Auch wenn ich hier sehr viele Punkte anspreche, die optimiert werden könnten, war der Besuch keiner den ich bedaure. Aber meine Erwartungen wurden durch die Website sehr hochgeschraubt und leider nicht vollends erfüllt. Gerade bei einer Lokalität, die die sehr starke Konkurrenz direkt nebenan zu sitzen hat und sich erst noch etablieren muss, finde ich es gerecht diese Punkte auch anzusprechen.

Verpasst euren schönen Räumen noch mehr die persönliche Note, behaltet den Service bei, denn dieser war sehr freundlich und richtet bitte die Speisen so an wie ihr es für eure Bilder getan habt, denn genau das machte Lust darauf. EC- Kartenzahlung wäre top, hat aber auch die Konkurrenz nicht und wird in Deutschland generell viel zu wenig angeboten.

Mokkafee3

Nun betone ich aber nochmal, dass ich mich hier sehr gut betreut gefühlt habe und das Essen auch sehr gut war. Ein zweites Mal werde ich mich sicher wieder hierher begeben um den Laden noch einmal auf mich wirken zu lassen, denn ich sehe das Potenzial, aus einem guten Laden einen noch besseren machen zu können- gerade in einer Gegend wo Leute das auch zu schätzen wissen!

Bölschestraße 7, 12587 Berlin

Website 

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.