Eingang Escape Berlin
Review

Alkohol und ExitGame – Der Schnapsladen macht es möglich!!!

Nun ist es soweit, ich bin tatsächlich alt geworden. Meine Freunde haben sich für meinen letzten Geburtstag gut ins Zeug gelegt, um mir den Tag so schön wie möglich zu gestalten. Ein Teil der dortigen Unternehmungen, war ein weiteres ExitGame von dem ich euch heute erzählen möchte.

Eingang Escape Berlin

Den Anbieter um den es heute geht kennt ihr bereits von zwei weiteren Artikeln auf dieser Seite. Und nun haben wir bereits das dritte Spiel ausprobiert! Natürlich ist es zum einen die direkte örtliche Nähe die uns immer wieder hier her bringt, aber auch das zuletzt gespielte Game machte sich für einen Erwachsenen Geburtstag sehr gut!

Da ich heute und an dieser Stelle mehr das Spiel behandeln werde und nicht nochmal auf den Anbieter eingehen werde, verlinke ich euch einfach noch einmal die alten Artikel, denn dort habe ich eine ausreichende Beschreibung abgegeben.

BigBang ExitGame und Scherlock 

Der Schnapsladen im Escape- Berlin

Der Name hinterlässt schon einen kleinen Einblick in das was euch erwarten könnte! Und tatsächlich unterscheidet sich das Spiel auch enorm von dem was ich bisher gesehen hatte. Ich bin mir sicher, dass ich bei einem anderen Anbieter eine Verzichtserklärung und Hausordnung unterschrieben musste. Darin war auch ein Absatz enthalten, der die Teilnahme an einem solchen Spiel verbietet, wenn man zuvor alkoholische Getränke konsumiert hat. Bei dem Spiel, worum es heute geht, wäre das enorm kontraproduktiv.

Escape Berlin

Wie so oft müsst ihr auch hier in einen Raum eindringen, diverse Rätsel lösen und am Ende soll man eine Rezeptur für ein edles alkoholischen Getränk erschleichen. Nun befindet ihr euch aber schon in einem Schnapsladen, in dem sich auch das ein oder andere Getränk befindet, welches ihr durchaus konsumieren dürft und auch an manschen Stellen konsumieren müsst um weiter zu kommen! Und tatsächlich reden wir hier von hochprozentigem Alkohol! Das restliche Vorgehen gleicht dem der anderen Spielen! Hinweise suchen, das passende Gegenstück finden und durch Kombination der Erkenntnisse, Stück für Stück ans Ziel kommen!

Anspruch und Erfahrung mit dem Schnapsladen!

Mittlerweile war es mein 5. Spiel in nahezu dem gleichen Team. Somit sind wir nicht sonderlich unerfahren. Tatsächlich sind wir ein recht eingespieltes Team. In dem Spiel, welches wir vor dem Schnapsladen absolvierten, schafften wir es das Spiel in knapp 34 Minuten ohne Hinweis zu beenden. Zugegeben, auch wenn man diesen Anspruch hat, gleicht das eher einem überteuerten Boxkampf, welcher mit dem ersten Treffer entschieden wird ;-)!

escape_game_schnaps_2

Beim Schnapsladen hatten wir allerdings das erste Mal überhaupt ein richtiges Problem und es dauerte Ewig bis wir richtig ins Spiel gefunden haben! Was keine Abwertung für das Spiel ist, sondern eher verdeutlichen soll, dass dieses Spiel für uns bisher das Anspruchsvollste war! Die letzte Lösung gaben wir ein, als nur noch 30 Sekunden auf der Uhr standen und dennoch haben wir unseren Anspruch gehalten und bisher alle Spiele erfolgreich abgeschlossen!

Aber wie auch die Male zuvor ist mir aufgefallen, dass dieser Anbieter seine Räume so gestaltet, dass nicht jeder Schritt sofort ersichtlich ist, oder teilweise so unabsehbar, dass genau darin die Herausforderung liegt. Ein kleines Beispiel um diese Aussage zu verdeutlichen. Schlecht wäre es, wenn ich einen Schlüssel finde wie man es von einem Vorhängeschloss kennt und nur ein einziges Schloss habe zu dem der Schlüssel passt! Hier komme ich relativ schnell an mein Ziel!

AufenthaltsraumEscapeBerlin

Bei diesem Anbieter ist es eher so, dass ich irgendwo einen Gegenstand bediene und auf den ersten Blick einfach nichts passiert, nun tue ich diesen Gegenstand als unsinnig ab ohne zu merken das dieser in Verbindung mit einer anderen Aktion der eigentliche Schlüssel war, der dann eine Tür öffnet die man garnicht auf dem Schirm hatte oder schlichtweg garnicht als solche Erkennt! Ich finde ab und an erfordert gerade dieser Anbieter ein abstrakteres denken, was ich besonders gut finde!

Hier mal die Spielbeschreibung von der Website!

„Auf der Suche nach dem sagenumwobenen “Berliner Tropfen” seid ihr in den wohl berühmtesten Schnapsladen der ganzen Stadt eingebrochen. Euch war von Anfang an klar, dass dies kein leichtes Unterfangen wird, aber trotzdem läuft alles etwas anders, als ihr es euch gedacht habt. Nur mit gutem Teamgeist und einer trainierten Leber wird es euch gelingen, dieses Abenteuer zu überstehen.

Der Schnapsladen ist das erste alkohollastige Live Escape Game Theater, bei welchem trinken nicht nur explizit erlaubt, sondern sogar wichtiger Bestandteil ist. Als professionelle Einbrecher seid ihr ja bereits einiges gewohnt, aber hinter diesem Laden steckt mehr, als es den Anschein hat. Im Schnapsladen seid ihr die Protagonisten in einer ganz besonderen Geschichte und es liegt in eurer Hand ob ihr sie zu einem Happy End führt.“

Fazit:

Bisher haben wir hier drei Spiele gespielt und jedes war wirklich toll. Ich weiß, ein weiteres Spiel befindet sich im Aufbau und auch dieses werden wir mitnehmen wenn es denn endlich fertig ist. Wer also eine Unterhaltung für eine Feier sucht, dem kann ich den Schnapsladen auch wirklich ans Herz legen. Und tatsächlich habe ich es nach 30 Jahren das erste mal geschafft um 19 Uhr schon Betrunken irgendwo umher zu stolpern. Natürlich sollte das nicht der erste Anspruch sein ;-)!

Escape Berlin
Storkower Str. 140
10407 Berlin

www.escape-berlin.de

About the author

Relative Posts

Leave a Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.