PS5 Kaufen! Kleinanzeigen, die Masche der Betrüger!

In den kommenden Zeilen möchte ich darauf eingehen, wie Kriminelle versuchen mit der PS5 auf die Schnelle Geld abzugreifen. Ich denke vielen sollten die Maschen eigentlich bekannt sein, jedoch habe ich in den letzten Tagen mitbekommen, wie jemand aus meinem Umfeld und auch andere Personen abgezogen wurden. Und dabei rede ich nicht von Leuten für die Smartphone und Internet Fremdworte sind, sondern vermeintlich Personen die damit aufgewachsen sind.

Meine Vorgeschichte mit der PS5

Mein Leidensweg hat ein Ende gefunden, aber ganz sicher gibt es noch richtig viele unter euch die noch verzweifelt auf der Suche sind. Und auch wenn es ein großer Teil der Leute nicht nachvollziehen kann, dann kenne ich es. Diese Ungewissheit wann der nächste Drop folgt. Der Ärger darüber, dass man wieder einen verpasst hat oder einfach nicht schnell genug am nächsten PC war. Der Frust, wenn man wie ich einigen Bots gefolgt ist und durch Zufall sofort den Link geklickt hat, nur um dann festzustellen wieder nur auf Ranglistenplatz 20.000 zu sein. Und wie oft hatte ich es geschafft tatsächlich eine Konsole in den Warenkorb legen zu können, den Kauf aber dann nicht mehr abschließen konnte. Das waren mit Abstand die bittersten Momente.

Die ständige Suche nach einer Konsole brachte meine Laune auf ein extremes Tief. Und ja, natürlich gibt es nur wenige Spiele ausschließlich für diese Konsole und auch die PS4 hätte es noch für ein paar Monate getan. Aber das persönliche befinden wird nicht besser, wenn man ständig lesen muss wie die Knappheit an Chips, Corona und Co. dafür sorgen, dass der Engpass noch bis 2022 andauern könnte. 

Somit habe auch ich mich entschieden eine Konsole von einer Privatperson zu kaufen. Damit will ich keine dieser Scalper unterstützen. Aber es gibt ja auch Leute die eher glücklich die Chance bekommen haben eine weitere Konsole zu erwerben. Denn auch ich hätte sicherlich eine zweite dazu genommen. Garnicht um mich daran zu bereichern, als viel mehr die Leute aus meinem Umfeld zu beglücken die es bisher auch nicht geschafft haben. 

Meine Erfahrung bei Ebay- Kleinanzeigen 

Der wohl einfachste Schritt war die Suche auf Ebay- Kleinanzeigen. Hier findet man extrem viele Angebote. Diese reichen von „zu schön um war zu sein“ bis hin zu „Übertrieben dreist“! Und weil ich nicht sofort das passende gefunden hatte, habe ich auch noch ein Gesuch geschaltet. 

Meine persönlichen vorgaben waren. 

-PS5 Disc version
– deutsche Konsole, von deutschem Händler mit original Rechnung 
– Konsole ungeöffnet 
– Kein Versand, nur Abholung gegen Barzahlung 

Es dauerte keine 10 Minuten und ich hatte bereits 5 Angebote vorliegen. Von denen scheint keiner meine Anzeige gelesen zu haben, denn alle wollten nur das Paket versenden, natürlich gegen Vorkasse.

Man solle doch seine eigene Adresse schreiben. Zur Sicherheit bekommt man ein Foto der Konsole (irgendeine Konsole) und auch noch Bilder von einem Personalausweis. Natürlich könnte man einen solchen gefunden haben. Deshalb gibt es auch noch ein Foto, wie die Person auf dem Ausweis, diesen neben ihr Gesicht hält. Mit etwas Glück wird auch noch ein Führerschein- Foto dazu gegeben.

Diese Ausweise geben ein Gefühl der Sicherheit. Der Gedanke ist sicher, man könne wenn das Paket nicht komme eine Anzeige bei der Polizei aufgeben. Und auch die Bankdaten (meist bei der N26) laufen auf diesen Namen. 

Macht man sich nun richtig Mühe, dann kann man die Person bei Facebook suchen. Das macht aber nur Sinn, wenn man sich auch tatsächlich mit der Person in Verbindung setzt und einfach mal nach Richtigkeit der Anzeige fragt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird man dann nämlich erfahren, dass diese Person keine Anzeige geschaltet hat. Zieht man nur vermeintlich positive informationen aus dem Profil, dann wiegt es einen in eine falsche Sicherheit. Ein Beispiel um zu verdeutlichen was ich meine: 

Die angebliche Anja MEIER bietet euch eine PS5 Disc Version an im Bundle mit einer Kamera. Der Preis soll 550€ sein. Auf die frage nach Abholung bekommt ihr ein „Das geht leider nicht, bin kaum zuhause“. Aber sende doch mal deine Adresse und du bekommt meinen Ausweis und co. Jetzt sucht ihr bei Facebook (Anja MEIER) und findet diese auch. Sie sieht genau so aus wie auf dem Foto. Ihr schriebt die Person nicht an, aber auf dem Profil steht das Anja bei der POLIZEI arbeitet. Ein seriöser Arbeitgeber und wenn die mich bescheißen würde, dann würde sie ganz andere Probleme bekommen. Also kann ich das ganz sicher machen. Leider wart ihr zwar auf dem Profil von der Person derer Ausweis ihr gesehen habt, jedoch ist das nicht die Person die euch die PS5 angeblich verkaufen will.

Aber wie kommen die Betrüger an diese Ausweise? 

Hierzu hat mein Bruder mit einer Person geschrieben. Auch ihr Ausweis wurde versendet um sich als Verkäufer zu legitimieren. Sie berichtete davon, dass auch sie eine Konsole kaufen wolle. Bei ihr verlief der Schriftverkehr aber so, dass sie sich doch als Käuferin legitimieren soll. Der Verkäufer wolle sich absichern und dazu solle sie doch genau diese Bilder einsenden. Diese wurden nun gespeichert und werden weiter versendet. Im dümmsten Fall werdet ihr Adressat für eine Strafanzeige. Zwar dürfte das irgendwann fallen gelassen werden, aber die Rennereien habt ihr!

Wann sollte man also skeptisch werden?

Schaut euch das Profil an! Wenn dieses erst vor kurzem angelegt wurde, dann könnt ihr das Profil gleich ignorieren. Bei der Masse an Konsolen auf Kleinanzeigen, findet man garantiert auch ein Profil das schon einige Jahre online ist.

Fragt nach Abholung und entscheidet euch auch genau dafür. Einige Profile sagen gleich zu beginn, dass sie die PS5 nur verschicken. Manchmal kann man sie beim schrieben auch zu einem „Ja“ bewegen. Allerdings ist das auch nur ein Pokern. Denn vergesst nicht, ihr habt eure Anzeige speziell für Berlin geschaltet. Da ist es einfach drauf zu spekulieren, dass ihr keine 600 km fahrt um die Konsole abzuholen. 

Der Preis! Im letzten Bundle wurde mir die PS5 Disc, HD Kamera, PS Headset und ein Zusatz Controller neu mit OVP für einen Preis von 550€ angeboten. Also wer hier nicht skeptisch wird dem kann auch ich nicht helfen. Denn wenn wir das durchrechnen, dann kommen wir auf einen Preis von 720€. Und bei der aktuellen Nachfrage könnte man dafür sicherlich auch 1000€ verlangen. Wieso also sollte mir jemand etwas schenken. Auf die Frage wird immer mit Geldnot geantwortet, aber gerade dann nehme ich doch so viel wie möglich oder nicht !?!

Ich sollte meine Summe auf die N26 Bank überweisen. Hierbei handelt es sich um eine eigentlich seriöse Smart Bank. Einzig was ich mir erklären kann. Der mir genannte Name war als Zahlungsempfänger aufgelistet. Soweit ich weiß (nicht gesichert und ne Spekulation) kann man dieser Bank Unterkonten frei vergeben. Diese kann man benennen wie man mag. Steigert das vertrauen aber völlig zu unrecht!

So oder so müsst ihr euch damit anfreunden etwas mehr Geld zu bezahlen als im Handel!

Aus diesem Grund lasst euch nur auf einen Verkauf ein, wenn der Preis stimmt und ihr die Konsole direkt gegen Barzahlung bekommt. Vielleicht kann man diese dann auch noch testen. So oder so nicht vergessen die Rechnung zu überprüfen.

Ich selbst habe für meine Disc Version 650€ bezahlt. Sicherlich sind es 150€ mehr, dafür habe ich aber nun einiges mehr an Ruhe. Gleich nach dem kauf habe ich auch alle Bots gelöscht, denn nun will ich garnicht mehr wissen wann wieder ein Drop stattfindet. 

Gerne könnt ihr mal eure Erfahrungen hier Teilen! Ich gebe auch Links auf eure Seite in den Kommentaren frei!

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

16,910FansGefällt mir
2,956NachfolgerFolgen
13,800AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -spot_img

Latest Articles